WLF 2

Das WLF2 ist wie auch das WLF1 ein fester Bestandteil unseres Wechselladerkonzeptes. Dieses Konzept besteht aus zwei Trägerfahrzeugen (den Wechselladern) und zur Zeit sechs Abrollcontainern. In diesen Abrollcontainern sind vor allem Geräte verladen, die nur selten zum Einsatz kommen oder als Unterstützung für die Löschfahrzeuge eingesetzt werden.

Durch zwei Fahrzeuge und verschiedene Abrollcontainer ist es nun nicht mehr nötig, für jede Speziallaufgabe ein eigenes Fahrzeug zu beschaffen.

Die Beladung für die Besatzung von 3 Feuerwehrkräften (1 Truppführer und 2 Feuerwehrdienstleistende) besteht aus Material für die Verkehrsabsicherung und Kleinmaterialien wie Feuerlöscher und Geräte zur Ladungssicherung.

Im Gegensatz zum WLF 1, ist auf diesem Fahrzeug nicht ständig ein Abrollbehälter verladen, dadurch kann je nach Einsatzart schnell der passende Abrollcontainer genutzt werden.

Technische Daten:

  • Fahrzeugtyp: WLF
  • Rufname: Florian Großwallstadt 36/2
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Arocs 2642
  • Getriebe: automatisiertes Schaltgetriebe, Mercedes Power Shift
  • Zul. Gesamtgewicht: 26.000 kg
  • Leistung: 421 PS
  • Besatzung: 1/2
  • Aufbauhersteller: F&B Nutzfahrzeug Technik
  • Abrollkipper: Meiller RS 21
  • Baujahr: 2017
  • Eigentümer: Gemeinde Großwallstadt
  • Fahrzeugtechnische Ausstattung: Schleuderketten, Luftfederung, Rückfahrkamera, Differenzialsperre, hydrostatischer Antrieb der Vorderachse, lenk- und liftbare Nachlaufachse



zurück WLF1
Fahrzeuge