home loans
home loans

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Großwallstadt www.wetter.de

Besucher

Heute14
Gestern37
Diese Woche89
Diesen Monat441
Insgesamt74846

Powered by Kubik-Rubik.de

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Pfingstzeltlager 2010

Vom 21. bis 24. Mai 2010 fand wieder unser traditionelles Familenzeltlager über das Pfingstwochenende statt.
Bereits zum dritten Mal bauten wir unsere Zelte in Wald Armorbach auf. Am Freitagmittag reisten wir gemeinsam an. Sicherlich hatten wir einige Bedenken im Gepäck. Zum einen hatte es die Tage zuvor fast ausschließlich geregnet, zum anderen waren wir zum ersten Mal auf der "anderen" Seite des Platzes beherbergt. Mit Eintreffen des ersten Fahrzeuges begann die Sonne zu scheinen, was sich auch während unseres gesamten Aufenthaltes nicht ändern sollte. Auch die Platzwahl stellte sich als klarer Vorteil heraus, weil die Sonnen- /Schattenzeiten ideal für uns waren. Der Boden war trotz des vielen Regens der vergangenen Tage trocken. Die Teilnehmerzahl war gegenüber dem Vorjahr leider dennoch geringer.

 

Am Samstag und Sonntagabend war die Kinderdisco mit Melanie und Matthias wieder Garant für viel Spaß bei den Kindern. Die in Wald Armorbach von den beiden "erfundene" Disco ist mittlerweile fester Bestandteil des Familienzeltlagers geworden  und bereitet gerade den kleineren Kindern enorm viel Spaß.

Für das leibliche Wohl sorgte Hans, der uns kulinarisch verwöhnte und wieder einmal zeigte, dass man auch in einem Zeltlager sehr gut kochen und essen kann.

 Unser Speiseplan:

Freitag: Abend: Grillen
Samstag: Mittag: Nudeln mit Hackfleischsoße
Abend: Steaks mit Brot und Salat
Sonntag: Mittag: Rollbraten mit Rotkraut, Klöße und Salat
Abend: Bratwurst und Leberkäse mit Spiegelei und Salat
Montag: Mittag: Gulasch

 

 

Der Sonntag wurde von der Zeltlagerolympiade und dem Zeltlagergottesdienst geprägt.

Bei der von Florian organisierten Zeltlagerolympiade galt es in den Disziplinen Dosenwerfen, Wassertragen, Teebeutelweitwurf, Kronkorkenschnipsen und Frisbiekegeln zu bestehen.

Direkt im Anschluss wurde der Lagergottesdienst gefeiert.
Wie immer waren am Sonntag Angehörige und Freunde mit Kuchen gekommen, um mit uns den Nachmitag zu verbringen.

 

Die Siegerehrung der Gewinner der Lagerolympiade wurde am Abend durchgeführt. Dabei wurde auch das, am Nachmittag von Uli veranstaltete, Skip-bo Turnier einbezogen. Neben den Pokalen, die den Besten der jeweiligen Altersklasse verliehen wurden, standen auf dem Preistisch für alle interessante und begehrte Preise.

Die Pokale gingen dieses Jahr an:

Leon Fieder
Marco Völker
Nele Fiedler
Jonas Heist

 

Der Sonntag klang am Lagerfeuer mit Stockbrot und Liedern, die uns Florian mit seiner Gitarre vortrug, aus.

 

Nachdem am Montag alle Zelte abgeschlagen und sämtliche Ausrüstung verstaut war, fanden wir abschließend zum Gruppenfoto zusammen. Kommandant Stefan bedankte sich in unserer aller Namen bei Thomas für die gelungene Organisation des Pfingstzeltlagers auch in diesem Jahr.

Bericht: Dirk Rodewald

 

 

Marco Völker